Protein Brownie - für alle Back-Muffel

May 13, 2017

Kleine (fast) Sünde

 

Jetzt werden wir mal ein klein bisschen healthy und sportlich und machen uns mal was leckeres zu snacken, was gesund ist und trotzdem uns das Wasser im Mund zusammen laufen lässt. Ich backe "eigentlich" sehr gerne, zumindest wenn ich Zeit habe. Von daher ist dieses Rezept super da es unglaublich schnell gemacht ist. Ich würde behaupten man benötigt von der Schüssel bis zum Genuss ca. 20 Minuten :) Also dann mal ran an die Zutaten und auf in ein leckeres Back-Muffel-Erlebnis!

 

Zutaten:

  • Proteinpulver 100g

  • Eier 2 Stück

  • Sojamilch 20ml

  • Backpulver 2 TL

  • Xucker 4 EL

  • Kakao 4 TL

  • Zimt 2-3 TL

  • Flohsamenschalen 3-4 EL

  • Apfel 1 mittelgroßer

  • Opfen, Blech, Backpapier

  • Gabel und Schüssel

 

 

 

  1. Step Nr. 1 erst einmal müssen alle trockenen Zutaten sich in eine Schüssel kuscheln. Bedeutet Proteinpulver, Backpulver, Xucker, Kakao, Zimt, Flohsamen/Haferflocken in die Schüssel legen und einmal kräftig verrühren damit es ein Kuddelmuddel gibt.

  2. Step Nr. 2 eine Kuhle in die Mitte des Kuddelmuddel drücken und die Eier, die Milch hineingeben und dann mit einer Gaben einen kleinen Whirlpool veranstalten bis es eine Masse wird welche zähflüssig ist.

  3. Step Nr. 3 den Apfel in dünne Streifen schneiden. Danach auf einem Blech welches mit Backpapier ausgelegt ist die Masse verteilen und die Apfelstücke hineinlegen. Wenn man mag darf man noch ein bisschen Zimt, Xucker oder Mandeln in den Teige streuen.

  4. Step Nr. 4 (ich bin kein Fan von Backofen vorheizen da dabei so viel Energie verloren geht, Öko you know) bedeutet das Blech in den Backofen, auf 150 Grad und dann ca. 5-10 min. backen lassen. Es dauert nicht lange von daher macht euch einen Kaffee und setzt euch in die Nähe des Backofens damit es nicht anbrennt. (ist mir leider schon 1-2x passiert ;) ) ich teste von daher immer alle paar Minuten ob der Teig schon fest geworden ist, nach einer Zeit entwickelt man auch ein Gefühl dafür wie lange es im Ofen braucht.

  5. Step Nr. 5 genießen, kreativ sein und wer mag noch ein bisschen dunkle geschmolzene Schoko drüber lassen ( natürlich nicht zu viel weil sonst ist es nicht mehr ganz so healthy wie gedacht ) in Stückchen schneiden und auch gerne am nächsten Tag als Frühckstück, Snack oder Proteinriegel verwende

Ja dann schauen wir uns doch mal die Werte an. Also ich finde es immer schwer zu sagen wie viele Portionen man daraus gezaubert bekommt weil für jeden eine Portion unterschiedlich groß ist :) aber ich habe die Masse in 5 Portionen geteilt.

Schauen wir uns mal die Werte an, ich habe das mal ausgerechnet und bei mir hat es folgendes angezeigt für die gesamte Masse:

(Angaben ohne Garantie)

 

Eiweiß 90g

KH 20g

Fett 10g

Zucker 15g

 

 

 

 

Bei mir halten (wenn es gut läuft) die Brownies ca. 3 Tage, so lange habe ich sie bis jetzt aufbewahrt und sie waren auch an Tag 3 noch super lecker, sogar ein klein bisschen besser, da durch das Proteinpulver der Brownie oft mals trocken wird und durch die Früchte im laufe der Tage ein klein bisschen Wasser ziehen kann.

Was ich super an den Riegeln/Brownies finde ist, dass man sie immer an den aktuellen Trainingsplan bzw. an die derzeitigen Ziele anpassen kann. Wenn man gerade mehr Kohlenhydrate benötigt schüttet man anstatt Flohsamenschalen, Haferflocken oder Nüsse hinzu, man kann die Äpfel weg lassen oder kann Anstatt dem Kakao einfach Vanille oder Zitrone dazugeben. Man kann auch mit dem Proteinpulver ein weniger variieren und den Geschmack bestimmen. Ich habe in diesem Fall das Salted Caramel Whey von MyProtein verwendet. Probiert euch aus, seid kreativ und bastelt euch mit diesem Grundrezept euren persönlichen Proteinbrownie zusammen. Wenn ihr eure eigenen Rezepte gefunden habt dann schickt sie mir gerne einfach per Mail zu dann werde ich diese gerne nach backen.

 

Heys and Hugs,

Bele

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

You Might Also Like:

Problemzone

September 9, 2019

4 Days in Denmark

August 28, 2019

1/15
Please reload