Is(s)t die Bele jetzt vegan??? Jo or No?

November 19, 2017

Vegane Schokolade - ich kann nicht Nein sagen!

 

Ich will ja nicht lügen, aber ich bin auch eine kleine Naschkatze, ich liebe dabei genau 2 Dinge über alles: Schokolade und Nüsse! Und da haben sich die lieben Leute von IChoc überlegt, sie tun mir etwas Gutes und entwickeln zwei neue Schokoladen, welche einfach verboten lecker sind.

 

Darf ich vorstellen, es gibt zwei neue unwiederstehliche Sterne am Schoko-Himmel:

 

IChoc Expedition: Jungele Bite (etwas herber, knackig und mit Erdmandel)

IChoch Expedition: Sunny Almond (die süßere Variante, mit Mandeln)

 

 

Ja die beiden Süßen haben bei mir leider keine lange Lebenszeit, aber warum denn vegane Schokolade? Was macht die Schokolade denn so Vegan?

 

Es ist eingentlich super einfach, anstatt Milchpulver benutzen IChoch einfach Reismilch/Reismilchpulver. Dieses hat einen natürlichen, süßen Geschmack und man benötigt deswegen auch schon weniger Zucker in der Schokolade.

 

"Alles bio, alles ursprünglich – mit den Mitteln, die uns Mutter Natur zur Verfügung stellt."

 

Nach künstlichen Süßstoffen sucht man bei den IChoc Schönheiten auch vergeblich, da sie ganz auf diesen Schnickschnack verzichten.

 

 

So du bist doch keine Veganerin warum isst du vegane Schokolade?

 

Wie schon gesagt, ich bin schon eine kleine Naschkatze und ich habe vor ein paar Jahren mal 3 Monate vegan gelebt. Warum das? Ganz einfach, dieser "Trend" ist auf einmal hoch geschwappt und man hörte die Leute nur noch sagen "da kann man ja gar nichts mehr essen"! - ich selbst war auch einer dieser Menschen. Jedoch hat mich die Neugier dann gepackt, und meine Grundeinstellung gegenüber Dingen hat mir auf die Schulter geklopft und gemeint "Hey also wenn du es nicht ausprobiert hast, hast du auch kein Recht darüber zu richten!" Also habe ich für mich beschlossen: Ok ich mach jetzt mal ein paar Wochen vegan! Und was ein Wunder ich habe gemerkt, dass es auch gar nicht so "schlimm" ist und dass es super viele Ersatzprodukte gibt und man auf nichts verzichten muss. Jedoch war es auf dauer dann doch nichts für mich und Milch, Käse und Co. durften wieder in den Club. Nur das Fleisch, das musste draußen bleiben.

Aber es gab dann doch ein paar Produkte, welche ich kennen gelernt habe welche ich zu lieben angefangen habe, dazu zählen, Mandelmilch, Sojapudding unddie leckere vegane Schokolade! Natürlich solle man sich die Nährwerttabelle anschauen, jedoch habe ich festgestellt, das oft eben natürlichere Inhaltsstoffe in den Produkten verarbeitet werden. So auch bei IChoc und der veganen Schokolade, in welcher Rohrzucker enthalten ist und nicht raffinierter weißer Zucker.

 

 

Wer also auch mal Lust hat etwas neues zu probieren, dann gibt es diese leckeren Kreationen im DM und in sämtlichen Bio-Märkten. Falls ihr noch Infos zur Schoko haben wollt, dann schaut auf der Webpage: http://ichoc.de/ vorbei, dort gibt es alles Rund um die Produktion, Produkte, Zutaten etc..Wenn ihr euch was gönnt, dann doch auch was Gutes. Sonst lohnt es sich ja gar nicht!

 

Heys and Hugs,

Bele

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

You Might Also Like:

Basic is back

December 22, 2019

16:00Uhr Sonnenuntergang? Kein Problem

December 12, 2019

1/15
Please reload