die schönsten Boutiquen an einem Ort

January 7, 2018

von Köln in meinen Kleiderschrank

 

 

Könnt ihr euch noch an euren letzten Städtetrip erinnern? Mächtige Hochhäuser, oder verspielte Fassaden einer französischen Kleinstadt? Warmes Licht der Abendsonne, welches sich durch die Gassen schlängelt, oder lieber Menschenmeer, das einen durch die Innenstadt trägt?

 

Ich bin ein Stadtkind geworden. Ich liebe es in der Stadt zu wohnen, ich liebe es Städte zu besuchen und wenn wir mal ehrlich sind, am meisten lieben wir doch genau die Orte, die Unentdeckten, welche typisch für diese Stadt sind und nur von Einheimischen besucht werden. Orte, die man selbst entdeckt und Shops in welchen es genau die lokalen Produkte gibt die für die Stadt stehen.

 

Man schländert durch eine Seitenstraße biegt zwei mal links und drei mal rechts ab und da ist sie: die Boutique nach der man den ganzen Urlaub schon gesucht hat, mit dem gewissen "etwas" mit dem WOW-Gefühl. Man öffnet die bunt angestrichene Eichentür, am Besten mit diesem unverkennlichen klingeln der Glocke, welche über der Eingangstür befestigt ist und man betritt ein Stück Lieblingsstadt.

 

 

Mir geht es fast in jeder Stadt so, dass ich genau so einen Shop finde, oder mich am besten vor dem Städtetrip informiere wo solche Geheimtipps zu fiinden sind. Und dann ist eines klar: es muss ein Artikel aus diesem Shop gekauft werden, dieses eine "Ja das ist aus Paris"-Teil, dieses "Das habe ich aus einem kleinen Laden aus Berlin"-Schmuckstück. Man verbindet mit diesem Gegenstand nicht nur den Ort, sondern die ganze Zeit, welche man in dieser Stadt verbracht hat, den Vibe, die Luft und den Geruch.

 

Außerdem ist es vor allem auch der Drang des "Besonderen" etwas zu haben, was man sonst nirgendwo findet. Für einen Fashion-Kette-Pullover muss man ja schließlich nicht quer durch das Land, oder den Kontinent fahren, wenn es in der Heimatstadt 3 Filialen hat in welchen es diesen in fünf Farben und zehn größen gibt.

 

Nur was wenn man genau solche Goldstücke für den Kleiderschrank, die Wohnung oder den Kühlschrank sucht, aber das nötige Kleingeld fehlt 3x im Jahr nach New York zu fliegen oder 10 Städtetrips zeitlich in den Terminkalender zu packen?

 

Dafür gibt es SugarTrends, einen Onlinemarktplatz für die schönsten Boutiquen der schönsten Städt von Barcelone über Köln nach Wien. An diesem Ort kann man sich austoben und zum Einen einzigartige Produkte finden und sich zum Anderen für die nächste Städtereise über lokale Shops informieren.

 

Beispielsweise habe ich mir für den nächsten Berlin Besuch über SugarTrends schon 3-4 Shops rausgesucht, welche ich gerne besuchen möchte um ein bisschen zu stöbern. Über eine Karte wird sogar angezeigt, wo sich die Shops in der Stadt befinden. Da konnte ich gleich schauen, zu welchem es gar nicht so weit ist. Das Kleid auf den Bildern ist übrigens aus dem Shop Knocknok aus Köln, welches ich über SugarTrends gekauft habe und ich musste dafür nicht mal in den Flieger/Bus steigen.

 

Fazit:

 

Ich finde SugarTrends, vor allem in folgenden Punkten praktisch: ich mag es,dass ich mich über verschiedene Städte informieren kann, über das Sortiment und den Standort verschiedener lokaler Boutiquen. Außerdem finde ich es gut, dass es verschiedene Kollektionen gibt, in welchen man stöbern kann, z.B. Vegan, Winteredition etc. das macht es einfach für spezielle Bedürfnisse oder Anlässe die entsprechenden Produkte schnell zu finden. Wenn man in den Kategorien sucht, ist es jedoch sehr schnell sehr unübersichtlich, bzw. man muss genau wissen, was man sucht um etwas zu finden, da es sehr viele Kategorien und Unterkategorien gibt. Jedoch liegt dies an dem Umfangreichen Sortiment von SugarTrends, da man in den Kategorien die Produkte aus all den Mitgliedsläden erwerben kann. Abschließend, lässt sich sagen, dass ich die Idee und die Möglichkeit, welche SugerTrends bietet super finde. Sie bieten lokalen Shops die Möglichkeit ihre Produkte nicht nur vor Ort zu verkaufen sonder ermöglichen durch ihre Oberfläche einen Marktplatz, über den man Artikel anbieten und kaufen kann, welche davor nur mit einem Städtetrip erreichbar gewesen wären. Die Botschaft #shoplocal wird endlich auch online möglich.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

You Might Also Like:

Für perfekt drüber muss perfekt drunter

April 6, 2020

Hat sie nicht gesagt

April 6, 2020

1/15
Please reload