Southside 2018 - Warum es mich so überrascht hat

June 26, 2018

Meine Einschätzung zum Southside 2018

 

 

 

Ich bin ja so ein alter Festival-Hase (zumindest in meinen Augen) ich glaube ich habe in den letzten 7 Jahren ca. 20 Festivals besucht und davorn war ich auch 3x auf dem Southside. Letztes Wochenende war ich das 4x dort und ich muss sagen ich war sehr überrascht - und das im positiven Sinne!

 

Meine Vergleichswerte sind von 2014 in diesem Jahr habe ich das letzte Mal das Festival besucht und muss sagen damals nicht die besten Erfahrugen gemacht (daher bin ich die darauffolgendne Jahre auch nicht mehr auf das Southside gegangen). Meine letzten Eindrücke waren, Kids welche mit Blumenkränze über den Zeltplatz getanzt sind und welche mehr Zeit damit verbraucht haben die Haare zu flechten als sich Bands anzuschauen. Außerdem hatte man den Eindruck dass der ausschließliche Grund des Festivals sich ums Saufen gedreht hat und man teilweise mehr das Gefühl hatte auf einem übernimensionalen Dorffest zu sein als auf einem Festival. Ein Punkt welcher mir vor allem sehr weh getan hat war, dass es so schien, dass die Musik und die Konzerte nicht mehr gewertschätzt wurden und die Menschen nicht mehr lieb zueinander waren sondern Ellenbogen gezeigt wurden.

 

 

Hat sich etwas geändert?

 

Ich würde sagen Ja. Ich war wirklich dieses Jahr positiv von folgenden Dingen überrascht:

1.) Alle waren wieder lieb zueinander - es war wirklich eine super schöne Athmosphäre in welcher man sich fallen lassen konnte

 

2.) Es war lange nicht so viel Müll da, vielleicht ist das auch nur meine subjektive Wahrnehmung aber ich hatte wirklich das Gefühl das nicht so viel Müll sinnlos in der Gegend rumgeworden wurde

 

3.) Das Festival war sehr gut organisiert, ich habe wirklich kaum eine negative Erfahrung gehabt mit Kontrolle, Organisatirischem etc.

 

4.) Der Ton war viel besser, ich weiß nicht warum aber ich war dieses Jahr sehr von dem Ton begeistert. Also an alle Tontechniker, habt ihr gut gemacht ich hab schon ganz andere Festivals erlebent. Aber Ton und Licht auf der Bühne waren echt mega.

 

5.) Ich hatte auch das Gefühl das der Altersdurchschnitt höher war als die letzten Jahre, vielleicht war das verschuldet durch die Bands aber ich fand es sehr angenehm, dass es kein zweites Cochella wurde.

 

Natürlich gibt es auch einige negative Sachen. Es ist ein allgmeines Problem was das Line-Up, die Headliner angeht auf Festivals. Wenn man sich diese von den letzten Jahren anschaut hat man das Gefühl, es kommt nicht viel nacht.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

You Might Also Like:

16:00Uhr Sonnenuntergang? Kein Problem

December 12, 2019

Welche Jacke passt zu dir?

November 27, 2019

1/15
Please reload