4 Days in Denmark

August 28, 2019

See the South and the East from Denmark

 

 

 

Dänemark, früher gefühlt eine Weltreise, jetzt da ich in Berlin wohne, gar nicht mehr so weit weg. Ich liebe Skandinavien und ich habe letztes Jahr Kopenhagen für ein paar Stunden besucht. Dieses Mal wollte ich ein bisschen länger in den Norden und wollte vor allem viele Facetten des Landes sehen. Also alle 7 Sachen in ein Auto gepackt und los ging es!

 

Wir haben nicht so viel Zeit gehabt, 4 Tage nur, daher sind wir Donnerstag Abend los gefahren, dass wir Nachts noch an der Grenze ankommen. In Skandinavien kann man Wildcampen, für uns perfekt, bedeutet eine Luftmatratze in den Kofferraum und los geht es.

 

FREITAG

Wir haben die ersten Nacht von Donnerstag auf Freitag gleich am Strand geschlafen in Kollund, von dort aus, sind wir am nächsten Tag direkt in den Osten gefahren zu den Stevns Klint. Einen kurzen Zwischenstopp haben wir in Slipshavn gemacht, dort ist es super schön und die ganzen Pferde und der kleine Hafen sind einfach super schön.

 

Stevns Klint kann ich nur empfehlen, die kleine Kirche dort ist mega süß und man muss nur ein paar Euro für das Parken zahlen, also wirklich topp. Von dort aus sind wir wieter zu den Mons Klint gefahren mit einem kurzem Stop in Stege (kleiner Tipp zum Übernachten, hinter der Brücke nach Kalvehave gibt es einen kleinen Hippi Camping Platz, super süß und tolle Aussicht auf die Brücke. Wir haben in dieser Nacht im Auto auf dem Parkplatz der Mons Klint verbracht.

 

 

SAMSTAG

Da wir von der Sonne geweckt wurden, konnten wir dann sofort am nächsten Tag zu den Klippen, runter an den Strand gehen und was soll ich sagen: so etwas schönes habe ich selten erlebt. Geht am Besten schon relativ früh dort hin, dann ist man echt noch alleine und die Klippen sind einfach so traumhaft.

Von dort aus ging es direkt nach Kopenhagen. Dort haben wir in unser Hotel eingecheckt. Wir haben in dieser Nacht im Moxy Hotel Kopenhagen übernachtet, da es zum einen super liegt in einem coolen Teil von Kopenhagen in welchem man coole Bars findet. Außerdem war es einfach mal toll noch eine Dusche zu haben, und eine Nacht in einem richtigen Bett zu schlafen. Da ich die Moxy Hotels sehr gerne mag, da sie sehr cool und stylisch eingerichtet sind, habe ich mich sehr gefreut, eine Nacht dort unter zu kommen. Von dem Hotel konnte man super mit der Bahn in die Innenstadt fahren. Wir waren als aller erstes bei der Markthalle und haben dort superleckere Zimtschnecken gegessen und sind dann weiter glaufen nach Nyhaven. Dort haben wir uns Fahrräder genommen und sind mit diesem durch die Stadt gefahren. Von Christiania sind wir zum Schloss gefahren und von dort aus nach Tivoli. Es sind alles sehr sehenswerte Orte und es hat einfach Spaß gemacht die Stadt auf dem Rad zu entdecken.

 

 

SONNTAG

Den Sonntag Morgen haben wir ausgiebig genutzt um zu Frühstücken. Danach sind wir zum Stadtstrand in Kopenhagen und haben uns dort auch wieder Fahrräder ausgeliehen. Dort kann man überall kostenfrei parken, dass war wirklich super cool.

Von dort aus sind wir zum Egeskov Schloss gefahren (kostet recht viel Eintritt). Nach einem Spaziergang durch den Park sind wir weiter gefahren zu dem Leuchtturm in Blavand. Ich habe mich auch so in diesen Ort verliebt er ist einfach Traumhaft.

 

 

 

MONTAG

Am Morgen sind wir noch ein wenig am Strand spazieren gewesen bis wir weiter gefahren sind nach Romo. Diese kleine Insel ist einfach super cool, es ist komplett flach und man kann mit dem Auto bis ans Meer fahren, es sieht einfach unglaublich cool aus. Als wir dort eine gute Weile am Stand verbracht haben sind wir wieder zurück nach Berlin gefahren.

 

Ich habe mich so in Dänemark verliebt und wir haben auf jeden Fall gesagt: Wir werden wieder kommen. Das nächste Mal wollen wir vor allem den Norden und den Westen und anschauen und ich bin jetzt schon ganz wild darauf diese schöne Natur zu sehen. Budget technisch war es auch ok, bitte bedenkt, dass ihr auf der Brücke nach Kopenhagen Maut zahlen müsst und dass der Sprit ein wenig teurer ist, aber sonst war es preislich wirklich in Ordnung.

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

You Might Also Like:

Problemzone

September 9, 2019

4 Days in Denmark

August 28, 2019

1/15
Please reload