BFT - Beles-Fakten-Tag

June 18, 2017

Hallihallöchen,

 

ich bins die Bele. Ja also manch einer würde behaupten, ich darf mich langsam als Blogger schimpfen und als echter Blogger möchte ich natürlich auch ein paar kleine Fakten über mich preisgeben, mit welchen man dann vielleicht gar nicht soooo auf anhieb gerechnet hätte. Also herzlich willkommen zum ersten BBFT dem Beles-bunter-Fakten-Tag und die heutigen Fakten, werden sich um mich drehen.

 

1.) Ich hasse Nadeln

Japs, man sollte es nicht glauben aber ich mag Nadeln wirklich ganz und gar nicht. Ich habe vor jedem Piercing wirklich panische Angst davor gehabt, weil ich die Vorstellung, dass etwas in meinen Körper geht bzw. durch geht einfach unglaublich ekelhaft finde. Am schlimmsten war es wirklich bei meinem Lippenpiercing, welches ich wirklich eine ganze Weile vor mir her geschoben habe - was eigentlich ganz gut ist, da ich sonst komplett zu gestochen wäre. Am liebsten hätte ich noch ein Bauchnabelpiercing und ein Septum... mal sehen was sich davon noch in die Tat umsetzen lässt. ABER ich gehe auch Blutspenden, da ich der Meinung bin, dass wenn ich es schaffe mir ein Piercing stechen zu lassen und meine Angst überwinde, ich es auch schaffe was Gutes zu tun und die Nadel auch überlebe.

 

2.) Ich kann nichts verstecken

Ich habe ein ganz großes "Problem" ich kann vor Menschen Dinge nicht verstecken. Wenn ich jemanden nicht mag bzw. die berühmte Chemie einfach nicht stimmt, dann kann ich dem Menschen nicht in die Augen schauen und ich kann das dann auch nicht überspielen. Das ist eine Eigenschaft, welche mich oft wirklich aufregt, da es im Alltag dann doch schon vorkommt, dass man mit Menschen zusammen arbeiten muss, mit welchen man nicht so gut kann. Ich kann was diesen Punkt angeht einfach nicht gut schauspielern und schaffe es einfach nicht, meine Abneigung NICHT zu zeigen - das ist einfach so ein Körper Ding, der macht dann was er will.

 

3.) Ich kann nicht in fremden Betten schlafen

Schmeiß ein Stück Pizza runter und ich esse es vom Boden, Socken schon mal getragen - wird ja nicht so schlimm sein, Joghurt seit 2 Wochen abgelaufen - egal... ABER ich kann nicht in fremden Betten schlafen! Ich habe wirklich (fast) immer meinen Schlafsack dabei und der wird auch immer benutzt, weil ich mich vor fast nichts so sehr ekel wie vor fremden Betten. Davon ausgeschlossen ist, wenn ich bei Freunden übernachte (das musste ich aber auch 20 Jahre trainieren). Selbst im 4-Sterne Hotel habe ich meinen Schlafsack dabei - aber ich arbeite an mir, vielleicht bekomme ich es ja irgendwann mal hin, diesen Ekel zu überwinden...

 

4.) Ich habe Flugangst

Auch diese Angst ist im Prinzip total blöd, da ich sehr viel fliege. Ich fliege im Schnitt pro jahr um die 4-6x manchmal mehr manchmal weniger und ich habe wirklich Flugangst. Vor allem vor Langstreckenflügen. Ich habe immer Globolie, welche ich nehme, um das irgendwie zu überleben und die Kurzstrecken bekomme ich langsam auch ganz locker hin, aber ohne Medikamente sind Langstreckenflüge eine Qual für mich. Aber ich buche trotzdem immer wieder Flüge, weil ich reisen einfach zu sehr liebe. Ich glaube die Angst kommt daher, dass ich in London mal meinen Flug verpasst habe und nicht wusste, ob und wie ich nach Hause komme und eine Nacht dann auf dem Boden im Flughafen schlafen musste...

 

5.) Ich liebe Kinderfilme

Ich bin zwar nicht so der Filme schauer, sondern eher so der Serien-Fan, aber wenn ich Filme schaue dann Kinderfilme. Ich liebe Kinderfilme, vor allem Disney-Filme und diese schaue ich mir auch unglaublich gerne im Kino an.

 

6.) Ich schminke mich nicht

Ich habe diesen Trend irgendwie nicht mitbekommen und schminke mich einfach nicht regelmäßig. Dafür gibt es ein paar einfache Gründe aber der größte ist schlicht: ich bin zu Faul! Ich bin zu faul morgens früher aufzustehen und ich bin zu faul mich abends wieder abzuschminken - ich hab das irgendwie nie für mich entdeckt. Ich mach es trotzdem gerne - also manchmal - bin dabei aber ein vollkommener Schmink-Legasteniker und brauch für einen Liedstrich so lange wie andere für ein 3 Gänge Menü benötigen mit Apperitiv und Late-night-snack. Aber ich finde viele Menschen sind auch eh ungeschminkt schöner und so fällt es dann auch auf, wenn man es dann mal macht. (und ich kann mir immer durch die Augen reiben...das mach ich sehr oft)

 

7.) Ich bin oft unglaublich unsicher

"Du bist so selbstbewusst!" - ja da könnte ich oft sehr drüber lachen, wenn ich das von anderen Menschen höre, da ich in Wahrheit unglaublich unsicher bin. Ich mach mir immer um die 1000 Gedanken und will am liebsten immer alles Richtig machen. Ich hab langsam diesen Tick ein bisschen abgestellt, aber vor allem in Zeiten in welchen es mir nicht so gut geht, kommt es dann doch wieder raus und die blöde und böse Unsicherheit überrollt mich dann wieder. Aber dann heißt es eben wieder aufstehen, Staub vom Kleid wischen und eine kleine Portion Selbstbewusstsein tanken.

 

8.) Ich habe früher NUR Metal gehört

Ich habe unglaublich lange nur Metal gehört - heute: gar nicht mehr. Ich lass mich gerne bei Musikgeschmack wirklich beraten bzw. lenken und ich habe durch meine Freunde früher wirklich nur Metal gehört bis ich ca. 19 Jahre alt war. Jetzt: Assi-Hiphop, deutschen Hiphop und viel viel deutsche Musik und auch endlich mal das auf was ich wirklich Lust hab. (obwohl man sagen muss, dass bei nem Musiker-Freund dann doch auch viel von ihm überschwappt, was bei mir auf Spotify läuft)

 

9.) Ich wollte früher immer Musical-Star werden

Das war immer mein Traum, zumindest im Kindergarten und in der Grundschule. Ich war mit meiner Familie mit 6 Jahren in "Tanz der Vampire" und ab dem Zeitpunkt wollte ich immer immer immer Musikal-Star werden. Nachdem meine Tanzversuche dann doch eher kläglich sind und mein musikalisches Talent für Lagerfeuer und Karaoke reicht, habe ich dann doch diesen Traum ein klein bisschen auf die Seite gestellt, da ich dann doch nicht die geborene Sängerin bin.

 

10.) Ich hasse meine Waden

Ich glaube jeder hat so ein Körperteil, welches er am meisten an sich hasst und bei mir sind es aufjedenfall: die Waden! Jeder Fußballer und jeder Mann wäre sehr eifersüchtig auf solche Waden - ja ich weiß - aber für mich ist es das schlimmste, da es immer dort zu Hosenproblemen kommt, einem viele Schuhe nicht passen, stehen oder sonst was und man eher wie ein Wanderer aussieht wenn man braune Boots anhat. ABER auch hier, ich glaube jeder hat irgendwas, was er nicht an sich mag und nobody is perfect, und meistens stört man sich nur selbst daran und anderen fällt es erst gar nicht auf.

 

Heys and Hugs,

Bele

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

You Might Also Like:

Problemzone

September 9, 2019

4 Days in Denmark

August 28, 2019

1/15
Please reload